Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Mai
09

Mit Open Data zur neuen Verwaltung

Amt24 beteiligt sich am Kongress “neueVerwaltung” in Leipzig mit Forum zu Open Data und zahlreichen Vorträgen.
Mit Open Data zur neuen Verwaltung

Das E-Government-Netzwerk Amt24 wird auf dem Fachkongress “neueVerwaltung” wieder mit einem Forum vertreten sein. Amt24 beschäftigt sich dieses Jahr insbesondere mit dem Thema Open Data als Baustein der Open-Government-Philosophie. Der Kongress findet am 10. und 11. Mai 2011 im Congress Center in Leipzig statt und steht unter dem Motto “Verwaltung neu denken”.

“Open Data ist ein wichtiges Element einer modernen Verwaltung. Transparenz und Datenjournalismus stehen als Ziele dabei nicht allein; offene Daten bergen darüber hinaus zahlreiche Potenziale für eine effizientere Verwaltung, z. B. durch neue Geschäftsmodelle und schlankere Prozesse”, so Dirk Stocksmeier, Vorstandsvorsitzender von Amt24.

Das Forum von Amt24 bringt Experten aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft zum Thema Open Data zusammen. Dr. Wolfgang Both von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen Berlin berichtet aus dem EU-Projekt “Open Cities” unter der Überschrift “Offene Verwaltungsdaten für mehr Innovation”. Über die konkreten Potenziale von Open Data für Bund, Länder, Städte und Gemeinden spricht Prof. Dr. Jörn von Lucke von der Zeppelin-Universität. Wie sich mit offenen Daten Geld verdienen lässt, zeigt Dr. Martin Fornefeld von der MICUS Management Consulting GmbH auf, und der Frage “Hype oder Alltag?” geht Sebastian Sklarß von der ]init[ AG für Digitale Kommunikation in seiner Bestandsaufnahme zu Open Data nach.

Auf dem Fachkongress “neueVerwaltung” beschäftigen sich die Teilnehmer mit dem Aus- und Umbau der öffentlichen Verwaltung und deren Modernisierung mithilfe von organisatorischen und technischen Erneuerungen. In mehr als 120 Vorträgen werden unterschiedliche Aspekte von E-Government thematisiert. Auch hier beteiligen sich Vertreter mehrerer Amt24-Mitgliedsunternehmen mit Referaten z. B. zur eID-Funktion des neuen Personalausweises, zur Neuausrichtung der IT des Kraftfahrzeugbundesamtes oder zu Open-Source-Webshops mit integrierter Zahlfunktion.
_______________
Zu Open Data

Unter dem Schlagwort “Open Data” wird der offene Zugang zu nicht personenbezogenen und nicht sicherheitsrelevanten Datenbeständen verstanden, deren freie Nutzung und Weiterverwendung im Interesse der Öffentlichkeit stehen. Die Daten sollen dabei in einer Form zur Verfügung gestellt werden, die die einfache Weiterverarbeitung erlaubt. Die damit zu erreichende Transparenz ist neben Partizipation und Kollaboration eine der drei Säulen von Open Government.

Amt24@Neue Verwaltung
12. Kongress mit Fachmesse eGovernment
10./11. Mai 2011, Congress Center Leipzig
http://www.neue-verwaltung.de/

Das Forum von Amt24 zum Thema Open Data findet am Dienstag, 10. Mai 2011 ab 16.15 Uhr statt.

Das E-Government-Netzwerk Amt24 ist als Verbund aus Wirtschaft und Wissenschaft Ansprechpartner für Verwaltungsprozesse & Fachverfahren, Internetkommunikation & Portale sowie Softwareentwicklung & IT-Services. Amt24 wird unterstützt durch Booz & Company GmbH, DResearch Digital Media Systems GmbH, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gGmbH, Fraunhofer eGovernment Zentrum, Hewlett-Packard GmbH, Infopark AG, INFORA GmbH, ]init[ AG für Digitale Kommunikation, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government der Universität Potsdam, MICUS Management Consulting GmbH, OPITZ CONSULTING Berlin GmbH, Prisma GmbH, Schütze Consulting Informationssysteme GmbH und Scopeland Technology GmbH. Weitergehende Informationen unter über 240 Lösungen von 80 Anbietern.

Amt24
Anne Rudolph
Breite Straße 29
10178 Berlin
030 / 28 09 67 09

http://www.amt24.de
anne.rudolph@amt24.de

Pressekontakt:
Sympra GmbH (GPRA)
Veit Mathauer
Stafflenbergstraße 32
70184 Stuttgart
amt24@sympra.de
0711 / 94 76 70
http://www.sympra.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»