Eigene Hühner im eigenen Garten halten – Lektüre und Seminar kostenfrei für Mitglieder vom Arbeitskreis humaner Tierschutz

Sie sind noch kein Mitglied vom Arbeitskreis humaner Tierschutz, möchten aber dennoch die Broschüre kostenfrei bekommen und/oder am Seminar kostenfrei teilnehmen? Kein Problem! Einfach schnell Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: http://www.tierschutzbuero.de/arbeitskreis-tierschutz-mitglied/
Eigene Hühner im eigenen Garten halten - Lektüre und Seminar kostenfrei für Mitglieder vom Arbeitskreis humaner Tierschutz

Legehennen in der industriellen Massentierhaltung haben meist kein schönes Leben. Eingezwängt, ohne Tageslicht und ohne Möglichkeit zum Ausleben arteigenen Verhaltens kommen viele erst an ihrem letzten Tag, auf dem Weg zum Schlachthof, an die freie Luft. Wer die Massenproduktion von Eiern nicht unterstützen möchte, wer auch in Zeiten immer wiederkehrender Lebensmittelskandale nicht auf sein Frühstücksei verzichten möchte und außerdem einen Garten hat, kann Hühner auch dort halten und so auf Nummer sicher gehen. Eigene Hühner im Garten können ein schönes Hobby sein – für alle Interessierten gibt es jetzt ein Handbuch mit informativen Fakten und Wissenswertem rund um das Thema “Eigene Hühner im eigenen Garten”.

Seminar im Februar
An alle, die schon einmal über Hühner im eigenen Garten nachgedacht haben, richtet sich auch ein Seminar. Die Veranstaltung wendet sich an alle Einsteiger in die Hühnerhaltung und findet auf dem Bioland-Hof Stoltenberg-Frick in Stakendorf, Nähe Schönberg/Ostsee statt:

Vorgesehene Inhalte:
– Wissenswertes Allgemeinwissen zum Haushuhn
– Wohlfühl-Haltungsbedingungen für Hühner
– Mindestanforderungen an Ernährung, Unterkunft und Pflegemaßnahmen
– Welches Huhn passt zu mir?
– Kosten
– rechtliche Aspekte

Außerdem gibt es eine Besichtigung der Freiland-Hühnerhaltung vor Ort und reichlich Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Los geht´s am Sonntag, den 26. Februar 2012, 11 – 15 Uhr, auf dem Angus-Hof der Familie Stoltenberg-Frick in Stakendorf, Nähe Schönberg/Ostsee. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist rechtzeitige Voranmeldung erforderlich.

Lektüre und Seminar kostenfrei
Als Mitglied vom Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V. können Sie die Lektüre “Eigene Hühner im eigenen Garten” ab sofort kostenfrei über folgende E-Mail-Adresse bestellen: arbeitskreis-tierschutz@tierschutzbuero.de oder Tel.: 0221-20463862 (bitte Namen und Anschrift angeben).
Ebenfalls kostenfrei für Mitglieder des Arbeitskreises ist das Seminar. Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter an, Frau Jäger (E-Mail rrjaeger@web.de). (Bei der Anmeldung darauf hinweisen, dass Sie Mitglied sind beim Arbeitskreis humaner Tierschutz. Es wird Ihnen dann für das Seminar und die Verpflegung nichts berechnet.) Sie sind noch kein Mitglied vom Arbeitskreis humaner Tierschutz, möchten aber dennoch die Broschüre kostenfrei bekommen und/oder am Seminar kostenfrei teilnehmen? Kein Problem! Einfach schnell Mitglied werden und alle Vorteile nutzen: http://www.tierschutzbuero.de/arbeitskreis-tierschutz-mitglied/
Übrigens: Als Mitglieder vom Arbeitskreis erhalten Sie neben dem Vereinsjournal die Zeitschrift “Freiheit für Tiere” ebenfalls kostenfrei per Post zugeschickt. Mit einer Mitgliedschaft unterstützen Sie die aktive Tierschutzarbeit des Arbeitskreises, weitere Informationen zu unserer Arbeit finden Sie unter http://www.arbeitskreis-tierschutz.de/ (alle Kosten für die Lektüre, das Seminar und die Zeitschrift “Freiheit für Tiere” werden von einem Sponsor gezahlt und gehen nicht zu Lasten des Vereins).
Weitere Informationen zur Lektüre “Eigene Hühner im eigenen Garten” finden Sie hier: http://shop.tierschutzvideos.de/Buecher/Artgerechte-Tierhaltung-%238211%3B-Eigene-Huehner-im-eigenen-Garten::31.html

Den Tieren ein Anwalt sein, ihnen eine Stimme geben und für ihre Rechte streiten, das ist das Anliegen des “Arbeitskreises humaner Tierschutz e.V.”. Mit Schreiben und Publikationen wenden wir uns an Verbraucher, Medien und Politik. Denn ohne Aufklärungsarbeit und Protest wird das Leid der Tiere kein Ende finden, werden Tierheime und Gnadenhöfe niemals leer stehen. Unsere Arbeit überflüssig zu machen, das ist unser erklärtes Ziel.

Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V.
Stefan Klippstein
An Groß Sankt Martin 6/206
50667 Köln
arbeitskreis-tierschutz@green-yellow.de
0221-20463862
http://www.arbeitskreis-tierschutz.de