Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Sep
18

DGHS erwirkte einstweilige Verfügung gegen DIPAT

Das Landgericht Augsburg hat am 16.08.2017 gegen die “DIPAT Die Patientenverfügung GmbH” eine einstweilige Verfügung erlassen. Danach ist es dem Onlinedienst DIPAT mit Sitz in Leipzig ab sofort untersagt, Werbung mit folgenden Aussagen zu machen: – dass für Patientenverfügungen und deren Anbieter erstmals ein verbindlicher Qualitätsstandard gilt, – dass als einziger Anbieter der ärztliche Onlinedienst … Weiterlesen »

Apr
10

Abruf der Patientenverfügung jetzt auch über Notfall-QR

DGHS verbessert Online-Abrufbarkeit der Patientenverfügung Es ist nicht nur wichtig, dass man eine sorgfältig ausgefüllte Patientenverfügung besitzt, sondern dass sie im Ernstfall auch so schnell wie möglich gefunden wird. Die DGHS hat sich hierfür, neben dem Notfall-Ausweis, etwas ganz Besonderes einfallen lassen – den Notfall-QR (englisch Quick Response, “schnelle Antwort”). Damit bietet Deutschlands älteste Patientenschutzorganisation … Weiterlesen »

Jan
10

So finden sich Freiwillige und Suchende

DGHS-Mitglieder-Leistung Bevollmächtigten-Börse erfolgreich angelaufen dgpd. Es kann jeden treffen: Durch einen Unfall oder eine Erkrankung ist ein Mensch plötzlich nicht mehr in der Lage, einer empfohlenen medizinischen Maßnahme zuzustimmen oder sie abzulehnen. Für alleinstehende Personen, die für eine solche Situation keine Vertrauensperson angegeben haben, entscheidet dann ein gesetzlicher Betreuer: ein Fremder, der weder den Menschen … Weiterlesen »

Aug
31

“Beste Gewähr für selbstbestimmtes Sterben”

Seit sieben Jahren ist die Verbindlichkeit der Patientenverfügung im Gesetz verankert dgpd. Anlässlich des siebten Jahrestages des Inkrafttretens des sog. Patientenverfügungs-Gesetzes (§ 1901 a Bürgerliches Gesetzbuch BGB vom 1. September 2009) betont DGHS-Präsidentin Elke Baezner die Bedeutung dieser Gesetzesänderung für das Selbstbestimmungsrecht des Menschen bis zum Lebensende. Absatz 1 formuliert unmissverständlich: “Hat ein einwilligungsfähiger Volljähriger … Weiterlesen »

Jun
08

“Selbstbestimmungsrecht muss gewahrt bleiben”

DGHS zur Bundestagsabstimmung über Arzneimitteltests an Demenzkranken dgpd. Anlässlich der für Donnerstag geplanten Abstimmung im Deutschen Bundestag über die offizielle Zulassung der schon seit längerem in der Rechtswissenschaft diskutierten “Forschungsverfügung” für spätere Phasen der Demenzerkrankung betont die DGHS die Bedeutung einer schriftlichen Verfügung, die nur im Zustand der Einwilligungsfähigkeit erstellt werden kann. Das “Vierte Gesetz … Weiterlesen »

Apr
06

Start der DGHS-Bevollmächtigten-Börse

Neue Mitglieder-Leistung für Patientenschutz und Vorsorge dgpd. Es kann einen schnell treffen. Plötzlich ist man durch Unfall oder eine Erkrankung nicht mehr in der Lage, einer empfohlenen medizinischen Maßnahme zuzustimmen oder sie abzulehnen. Das muss nun ein Betreuer oder ein Bevollmächtigter tun. Ist niemand bekannt, wird durch die behandelnden Ärzte im Krankenhaus beim Gericht ein … Weiterlesen »

Aug
13

Vor dem Start in den Urlaub: Vorsorge für den Ernstfall treffen!

Patientenverfügung sollte hinterlegt und abrufbar sein Vor der Fahrt in den Sommerurlaub mag kaum jemand an einen möglichen Unfall und dessen Folgen denken. Doch wenn ein verletzter Angehöriger nicht äußerungsfähig ist, sollte unbedingt eine sorgfältig formulierte Patientenverfügung vorliegen. Gibt es keine, sind Entscheidungen am Krankenbett deutlich erschwert, wovon Patienten und Ärzte immer wieder berichten. Meist … Weiterlesen »

Mai
05

Die neue Pflege-Verfügung der DGHS

Ein wichtiger Zusatzbaustein zu Ihrer Patientenverfügung (dgpd Berlin) Mit einer Patientenverfügung können Sie selbst bestimmen, wie Sie im Krankheitsfall medizinisch behandelt werden und welche Maßnahmen Sie ablehnen, wenn Sie sich selbst nicht mehr äußern können. Seit mehr als 30 Jahren betreut die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben e. V. (DGHS) 26.000 Mitglieder: Neben ihrer stets … Weiterlesen »