Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Jul
15

Stiftung PSD L(i)ebensWert spendet 25.000 Euro an zehn soziale Einrichtungen und Projekte im Saarland

Die Scheckübergabe fand am 14. Juli 2014 in der Saarbrücker Geschäftsstelle der PSD Bank RheinNeckarSaar eG statt

Stiftung PSD L(i)ebensWert spendet 25.000 Euro an zehn soziale Einrichtungen und Projekte im Saarland

Spendenübergabe der PSD Stiftung L(i)ebensWert

Vielen Menschen im Saarland und anderswo ist es nicht möglich, sich ohne weiteres am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen. Sie sind durch eine Behinderung eingeschränkt, können sich auf Grund mangelnder Sprachkenntnisse nicht verständigen oder werden durch die Diagnose einer chronischen Krankheit aus ihrem bisherigen Umfeld gerissen. „Ohne die Unterstützung der zahlreichen sozialen Vereine und Einrichtungen, bliebe den meisten dieser Menschen nur die Isola-tion“, weiß Irma Leyendecker von der Deutschen Parkinson Vereinigung e.V., die gestern Nachmittag in der Saarbrücker Geschäftstelle der PSD Bank RheinNeckarSaar eG einen Scheck über 1.000 Euro entgegennahm. Die Parkinson Regionalgruppe Dillingen-Saarlouis war eine von zehn Initiativen, die der Saarbrücker Spendenbeirat bei der diesjährigen Vergaberunde ausgewählt hatte und die sich nun über finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 25.000 Euro freuen dürfen.

Pfarrer Udo Blank, Vorsitzender des Spendenbeirats, würdigte die Arbeit aller mit Stiftungsgeldern bedachter Einrichtungen, betonte aber auch, wie schwer die Entscheidung angesichts der Vielzahl und Qualität der eingereichten Bewerbungen gefallen sei. Für ihn sei die Stif-tung PSD L(i)ebensWert „eine feste Größe in der saarländischen sozialen Landschaft“, und die zwei Mal jährlich stattfindenden Bewerbungsrunden eine schöne Tradition, auf die er sich stets freue. Tradition ist es mittlerweile auch, dass allen anwesenden Einrichtungen die Möglichkeit geboten wird, sich und das geförderte Projekt vorzustellen. „Denn die Scheckübergabe soll auch die Netzwerkbildung des saarländischen Sozialwesens unterstützen“, so Edelgard Münz, Geschäftsstellenleiterin der PSD Bank in Saarbrücken.

Meike Stein von der StudienStiftungSaar freute sich über 5.000 Euro für die Förderung behinderter und chronisch kranker Studierenden an den saarländischen Hochschulen. Sie berichtete: „Unsere Stiftung hat es sich zu Aufgabe gemacht, den klassischen Leistungsbegriff zu hinterfragen und bislang unterrepräsentierten Gruppen, die an der Uni oft besonderen Problemen begegnen, durch finanzielle und ideelle Förderung das Hochschulstudium zu erleichtern.“ Den mit 6.500 Euro höchsten Spendenbetrag konnte Jutta Kraß vom Diakonischen Werk an der Saar GmbH für das Projekt „Sprachwerkstatt“ entgegennehmen. „Dank dieser Spende sind wir nun in der Lage, unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ein tagesstrukturierendes Angebot mit intensiver Sprachförderung anzubieten.“ Die zumeist aus Afrika oder dem Nahen Osten stammenden Kinder und Jugendlichen kämen trotz teils schwerer Traumatisierung „mit einer unbändigen Lernbereitschaft nach Saarbrücken“, könnten aber auf Grund nicht vorhandener Deutschkenntnisse zunächst nicht eingeschult werden. „Wir versuchen, diesen jungen Menschen über die reine Existenzsicherung hinaus eine Perspektive in Deutschland zu bieten“, so Kraß.

Mit den Sportturnieren der BSG Riegelsberg e.V. (1.000 Euro), dem Sportfest 2014 der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen im Saarland e.V. (1.000 Euro), der Sportferien-woche 2014 der Special Olympics (2.500 Euro), sowie den Freizeit- und Sportaktivitäten für psychisch behinderte Menschen des Diakonischen Werk an der Saar GmbH (4.500 Euro) wurden gleich vier Initiativen bedacht, bei denen das sportliche Miteinander im Vordergrund steht. Darüber hinaus bedankte sich der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Saarland e. V. für 500 Euro, der Saarländische Schwesternverband für 1.000 Euro und die Grundschule Dellengarten für eine Spende in Höhe von 2.000 Euro.

Jürgen Wunn, der Vorstandsvorsitzende der PSD Bank RheinNeckarSaar eG, zeigte sich nach der Vorstellungsrunde tief beeindruckt von dem Engagement und Einfallsreichtum der Organisationen, die ganz im Sinne der Stiftung PSD L(i)ebensWert „Hilfe zur Selbsthilfe“ leisteten. „Ohne Ihre Arbeit“, so Wunn, „würde unsere wunderbar vielfältige und bunte Gesellschaft auseinanderbrechen.“ Er berichtete von den positiven Veränderungen, die sich durch die Zusammenarbeit ergeben hätten: „Wir profitieren als wirtschaftlich orientiertes Unternehmen in hohem Maße davon, zu sehen, was alles möglich ist, wenn im Team mit viel gegenseitigem Respekt und Enthusiasmus an einem gemeinsamen Ziel gearbeitet wird. Das Selbstverständnis unserer Bank wird auch in Zukunft durch diese Partnerschaft geprägt sein.“
Bildquelle:kein externes Copyright

Kurzportrait PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG ist eine beratende Direktbank mit Sitz in Stuttgart und Geschäftsstellen in Saarbrücken und Freiburg. Sie betreut ca. 111.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro gehört sie zu den Top 70 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Für ihre Konditionen und Produkte wurde die PSD Bank RheinNeckarSaar eG mehrfach ausgezeichnet, u.a. für das „Beste Girokonto in der Region Baden-Württemberg und Saarland“ (Handelsblatt), „Sehr günstige Zinskonditionen“ (Finanztest) und ihren „Sehr guten Kundenservice“ (ServiceAtlas Banken 2011).

PSD Bank RheinNeckarSaar eG
Matthias Brändle
Deckerstraße 37-39
70372 Stuttgart
0711/90050-1206
Matthias.Braendle@psd-rns.de
http://www.psd-rheinneckarsaar.de

Redensart – Agentur für Public Relations
Alexandra Raetzer
Bozener Str.2
66119 Saarbrücken
0681-5846708
redensart-pr@email.de
http://www.redensart-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»