Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Okt
19

PSD Bank unterstützt Hilfe zur Selbsthilfe

Im Rahmen der Spendenaktion „psd…hilft!“ überreichte die PSD Bank RheinNeckarSaar eG am 18. Oktober 2012 Spendenschecks im Wert von insgesamt 25 000 Euro an neun soziale Einrichtungen aus dem Stadtgebiet Stuttgart.

PSD Bank unterstützt Hilfe zur Selbsthilfe

Vertreterinnen und Vertreter von neun sozialen Einrichtungen aus dem Stadtgebiet Stuttgart freuten sich bei der symbolischen Scheckübergabe über die Spenden der PSD Bank RheinNeckarSaar

Sie veranstalten Ferienfreizeiten für chronisch kranke Kinder und Jugendliche, wollen Kultur für jeden erlebbar machen oder setzen sich für den Schutz behinderter Mädchen und Frauen ein. So unterschiedlich die Anliegen und Projekte der sozialen Einrichtungen auch sind, sie alle haben etwas gemein: sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe und entsprechen damit dem Grundsatz der Aktion „psd… hilft!“. Zweimal jährlich können sich gemeinnützige Institutionen aus dem Stadtgebiet Stuttgart mit einem Förderprojekt bewerben, neun von ihnen erhielten am 18. Oktober 2012 in Bad Cannstatt Spendenschecks im Gesamtwert von
25 000 Euro.

„Wir freuen uns, einen Beitrag zur Realisierung dieser tollen Projekte leisten zu können und hoffen, dass vielen Menschen unserer Region damit zu einem selbstbestimmteren Leben verholfen wird“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der PSD Bank, Jürgen Wunn.
Dass der ehrenamtlich tätige Spendenbeirat der genossenschaftlichen Bank bei der Auswahl der Förderprojekte die richtige Entscheidung getroffen hatte, zeigte sich bei der anschließenden Kurzpräsentation der neun Spendenempfänger.

„Mit dem Fördergeld der PSD Bank für das Projekt „IN VIA Brücke“ können wir neu zugewanderten jungen Menschen mit Hilfe von Ehrenamtlichen Sprachförderung und Nachhilfe in Schulfächern wie Deutsch und Englisch anbieten“, freute sich Ulrike Mucke, Regionalleiterin des Katholischen Verbandes für Mädchen- und Frauensozialarbeit „IN VIA“. „Die Ehrenamtlichen sind teils selbst MigrantInnen und haben damit eine wichtige Brücken- und Vorbildfunktion für die Jugendlichen.“

Beim Mehrgenerationenhaus Anna Haag wird das Geld für den „Mini-Broadway“ genutzt: „Bei unserem theater- und musikpädagogischen Projekt für Kinder, Jugendliche mit Lernbehinderungen und Senioren entdecken die kleinen und großen Schauspieler ihre eigenen Stärken, sie überwinden ihr Lampenfieber, entwickeln Selbstvertrauen und sind mit viel Spaß und Kreativität dabei. Das gemeinsame Theaterspiel verbindet die Generationen und wirkt weit über eine Spielzeit hinaus“, so Britta Kurz, Verantwortliche im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Die Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männern der Landeshauptstadt Stuttgart verwendet die Spende nach Auskunft von Dr. Ursula Matschke für ein Projekt zur Prävention häuslicher Gewalt: „Mädchen und Jungen, die in ihrer Familie Gewalt als einziges Konfliktlösungsmuster kennengelernt haben, neigen häufig später dazu, selbst gewalttätig zu sein oder erneut Opfer von Partnergewalt zu werden. Die Unterstützung der PSD Bank ermöglicht einer Brennpunktschule den spielerischen, theaterpädagogischen Umgang mit häuslicher Gewalt. Mädchen und Jungen können im geschützten Rahmen des Klassenverbandes Gefühle der Ohnmacht und Wut aufarbeiten und neue Handlungsmuster ausprobieren. Sie erfahren, wo sie sich Unterstützung und Beratung holen können. Durch diese Selbststärkung und Hilfe zur Selbsthilfe kann der Kreislauf von Täter und Opfer präventiv aufgebrochen werden.“

Das Frauenberatungs- und Therapiezentrum Fetz e.V., der Verein Clown trifft Mensch e.V. und das Haus der Familie in Stuttgart e.V. bedankten sich ebenso für die Spende wie der Caritasverband für Stuttgart e.V., der Verein Kultur für Alle e.V. sowie die Patienten- und Selbsthilfeorganisation KEKS e.V. Sie alle können mit Hilfe der Fördergelder innovative Projekte umsetzen, bei denen das solidarische Miteinander im Vordergrund steht.

Infos und Bewerbungsbögen im Internet unter www.psd-hilft.de.

Foto: PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Kurzportrait PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG ist eine beratende Direktbank mit Sitz in Stuttgart und Geschäftsstellen in Saarbrücken und Freiburg. Sie betreut ca. 115.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro gehört sie zu den Top 70 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Für ihre Konditionen und Produkte wurde die PSD Bank RheinNeckarSaar eG mehrfach ausgezeichnet, u.a. für das „Beste Girokonto in der Region Baden-Württemberg und Saarland“ (Handelsblatt), „Sehr günstige Zinskonditionen“ (Finanztest) und ihren „Sehr guten Kundenservice“ (ServiceAtlas Banken 2011).

Kontakt:
PSD Bank RheinNeckarSaar eG
Matthias Brändle
Deckerstraße 37-39
70372 Stuttgart
0711/90050-1206
Matthias.Braendle@psd-rns.de
http://www.psd-rheinneckarsaar.de

Pressekontakt:
Redensart – Agentur für Public Relations
Alexandra Raetzer
Bozener Str.2
66119 Saarbrücken
0681-5846708
info@presse-psd-rns.de
http://www.redensart-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»