Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Nov
21

Musik verkaufen statt verschenken

Der Verband Deutscher Musikschaffender berät Künstler, Manager und Label bei ihrem Internet-Auftritt und der Vermarktung von Musikwerken.

Musik verkaufen statt verschenken
Klaus Quirini (VDM)

Künstler, Produzenten, Label und Manager benötigen einen gelungenen Internet-Auftritt, um erfolgreich in der Musikbranche zu arbeiten. Doch nur von vielen “Freunden” oder “likes” in sogenannten sozialen Netzwerken, können Musikschaffende nicht leben, mahnt Klaus Quirini: “Wichtig ist vielmehr eine echte Homepage mit Vita, also einer Künstlerbiografie, Möglichkeiten, den Künstler zu buchen und Label, Management oder Produzenten zu kontaktieren und einem ordnungsgemäßen Impressum”, beschreibt der Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de).

Auch Hörproben im Internet seien sinnvoll, wobei die Betonung auf den “Proben” liege. Von der kostenlosen online-Bereitstellung ganzer Musikwerke oder -videos rät der erfahrene Branchenkenner ab: “Was man verschenkt, kann man nicht mehr verkaufen. Daher sollten lediglich musikalische Kostproben, die Appetit auf mehr machen, ins Internet gestellt werden”, so Quirini.

Kurze Anspieler, die etwa aus einer Strophe und dem Refrain bestehen, seien geeignet, Musik online zu vermarkten und die kompletten Musiktitel zu verkaufen statt sie zu verschenken, meint auch Udo Starkens, stellvertretender Geschäftsführer des VDM: “Mit kostenfreier Musik macht man sich zwar bei der Internet-Gemeinde beliebt, aber Geld verdienen lässt sich mit dieser Beliebtheit kaum. Musikschaffende sollten stattdessen die Plattform Internet nutzen, um nicht nur kreativ, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich zu sein.”

Starkens verweist auf Möglichkeiten wie online-Vertrieb von Tonträgern wie CDs und DVDs oder den nicht-physischen Verkauf von Musikwerken in digitaler Form zum Beispiel als MP3-Download.

Bei der professionellen Online-Vermarktung von Musik und dem gesamten Internet-Auftritt von Musikschaffenden berät der VDM seine Mitglieder kompetent, stets aktuell, umfassend und kostenlos im Rahmen der Mitgliedschaft wie in sämtlichen Belangen der Musikbranche.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Mit der Hilfe des VDM kann jeder Musik weltweit verkaufen, einen Musikverlag oder ein Label gründen und lernt das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Der totale Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche wird Ihnen gewährt.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@VDMplus.de
http://www.VDMplus.de

Pressekontakt:
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.VDMplus.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»