Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Nov
14

Mönchengladbacher Lokalpolitiker auf dem Laufsteg

Secondhand-Advent im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung

Mönchengladbacher Lokalpolitiker auf dem Laufsteg

Veranstaltungsplakat zum Tag der offenen Tür des Volksverein Mönchenglabbach

Einen besonderen Beitrag zur Europäischen Woche zur Abfallvermeidung leisten am 22. November neun Gladbacher Lokalpolitiker. Sie sind einer Einladung des Volksvereins gefolgt und beteiligen sich im Rahmen einer Secondhand-Modenschau an dem Tag der offenen Tür des Volksvereins.
„Secondhand-Advent“ ist das Tagesmotto.

Im Rahmen der qualifizierenden Arbeit mit Langzeitarbeitslosen beteiligt sich der Volksverein schon seit Jahren daran, Abfallberge zu reduzieren, in dem Möbel, Kleidung, Haushaltsgegenstände , Bücher, CDs und Handys vor der ordentlichen Entsorgung eine zweite Chance durch Wiederverwerten erhalten. Für den Bereich der Gebrauchtkleider- und der Schuhsammlung ist er Mitglied von „Fairwertung“.

Doch der beste Abfall bleibt der, der gar nicht erst entsteht. Während der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung zeigt der Volksverein mit seinem vielfältigen Angebot, wie man es machen kann! Vom 22. bis 30. November 2014 präsentieren bereits zum fünften Mal bundesweit Initiativen und Projekte, wie jeder seine persönliche Abfallbilanz verbessern kann.

Der Tag der offenen Tür am Samstag den Samstag 22. November 2014 bezieht die beiden Standorte Geistenbecker Str. 107 und 118 in 41199 Mönchengladbach ein. In der Zeit von 9:30 bis 17:00Uhr werden Secondhand Möbel, Hausrat, Kleidung, Bücher und vieles mehr angeboten.
Um 14:30 Uhr bietet die Secondhand-Modenschau den Höhepunkt des Tages. Als Models der besonderen Art präsentieren Lokalpolitikerinnen und -politiker Secondhand-Kleidung auf dem Laufsteg.

Außerhalb des üblichen Secondhand-Angebotes werden Filzmaterialien aus Secondhand-Ware, Kuriositäten und antiquarische Bücher, Mützen, Taschen und andere Upcycling-Produkte sowie Advents- und andere Weihnachtsartikel aus Secondhand-Materialien präsentiert und zum Verkauf angeboten. Eine Preisrätseltour durch die beiden Betriebs-Standorte bietet verschiedene Gewinnmöglichkeiten.

Kooperationen: Die GEM wird vormittags mit einem Kinderangebot zur Umwelterziehung und mit einem Film ihre Formen der Umweltbildung zeigen. Volksverein und Clean-Up informieren an einem gemeinsamen Stand über Ihre Kooperation und der BUND informiert und lädt ein, die Korksammlung und deren Handysammlung durch entsprechende Spenden zu unterstützen. Der ASTA der Hochschule Niederrhein präsentiert sein Projekt Repair-Cafe, bei dem ebenfalls die Wiederverwertung gebrauchsfähiger Güter im Vordergrund steht.

Der "Volksverein Mönchengladbach" gGmbH ist ein Sozialunternehmen, das durch Angebote zu "Bilden – Arbeiten – Begegnen – Beraten" Langzeitarbeitslosen die (Wieder-) Eingliederung und Teilhabe in Gesellschaft und Arbeitswelt ermöglicht.

Hierzu unterhält der Volksverein Angebote zur Mitarbeit in den Bereichen Secondhand und Wiederverwertung von Gebrauchsgütern (Möbel – Elektrogeräten – Hausrat – Bücher, Handys, CDs, Schuhe und Kleidung). Weitere Lern- und Arbeitsfelder bieten
 die Produktion von Rapsöl als Lebensmittel
 die Schreinerei mit dem Bau von Möbeln und Einrichtungsgegenständen für private Haushalte und soziale Einrichtungen
 Herstellung von Nisthilfen etc. für den Webshop www.aviami.de.
Die Gesellschaft versteht sich als Anwalt, für und mit Arbeitslosen für eine gerechtere Gesellschaft und gegen Arbeitslosigkeit und Armut zu streiten.

Firmenkontakt
Volksverein Mönchengladbach
Hermann-Josef Kronen
Geistenbecker Straße 107
41199 Mönchengladbach
02166-671160-0
h-j.kronen@volksverein.de
www.volksverein.de

Pressekontakt
Volksverein Mönchengladbach gGmbH
Hermann-Josef Kronen
Geistenbecker Straße 107
41199 Mönchengladbach
02166-671160-0
betrieb@volksverein.de
www.volksverein.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»