Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Aug
29

Mit der eigenen Band Geld verdienen

Der Verband Deutscher Musikschaffender erläutert wie und klärt umfassend auf.

Mit der eigenen Band Geld verdienen
Udo Starkens (VDM)

“Solange eine Band zum Hobby musiziert, geht es meist unkompliziert zu, doch wenn finanzieller Erfolg ins Haus steht, ist dies leider oft mit Problemen verbunden”, beschreibt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de).

Der erfahrene Branchenkenner verweist darauf, dass die Musiker schon bei dem sogenannten “Bandübernahmevertrag” mit einem Label, also einer Plattenfirma, genau wissen sollten, was sie unterschreiben.
Über gängige Vereinbarungen, bei denen niemand übervorteilt wird, informiere der VDM seine Mitglieder, erklärt Udo Starkens, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands Deutscher Musikschaffender: “Wir machen die komplette Musikbranche mit all ihren Facetten transparent, zeigen Hintergründe auf und beraten natürlich auch individuell, damit Musikschaffende nicht nur künstlerischen sondern auch wirtschaftlichen Erfolg haben.”

Der “Rundum-Service” des VDM sei zum Beispiel für Bands von großem Wert, sagt Quirini: “Wenn es ums Geldverdienen geht, sind zuvor eingeschworene Musiker schnell zerstritten.” Fragen wie “Wer hat welchen schöpferischen Anteil an der Komposition eines Musiktitels?” oder “Wer hat wie viel zum Text oder dem Arrangement beigetragen” könnten eine gerade erst erfolgreich gewordene Band schnell zerstören.

“Daher ist ungemein wichtig, solche Fragen im Nachhinein gar nicht aufkommen zu lassen, sondern im Vorfeld die richtigen Vereinbarungen miteinander zu treffen”, mahnt Quirini. Entsprechende Mustervereinbarungen hält der VDM unter mehr als 200 Verträgen, Formularen und Vereinbarungen für seine Mitglieder selbstverständlich bereit.

Der Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Komponisten, Textdichtern, Produzenten, Musikern, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Managern und Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender.

Kontakt:
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@VDMplus.de
http://www.VDMplus.de

Pressekontakt:
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) – Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.VDMplus.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»