Vereine, Sport Vereine und Verbände

Kostenlose Pressemitteilungen zu Vereine und Verband

Feb
26

„2. Freiburger Netzwerktreffen“ der Stiftung PSD L(i)ebensWert stieß auf große Resonanz

Sozial und kulturell engagierte Vereine und Einrichtungen knüpften Kontakte, tauschten Erfahrungen aus und entwickelten Ideen für Kooperationen. Beim „Speed-Dating“ funkte es u. a. zwischen „TEN SING Freiburg“ und dem „Haus der Kulturen Waldkirch“.

"2. Freiburger Netzwerktreffen" der Stiftung PSD L(i)ebensWert stieß auf große Resonanz

2. Freiburger Netzwerktreffen der Stiftung PSD L(i)ebensWert

Die Arbeit anderer sozialer und kultureller Projekte und Vereine kennenlernen, persönliche Kontakte knüpfen und im Gespräch viel-leicht sogar Ideen für eine zukünftige Zusammenarbeit entwickeln – um für all dies eine Plattform zu bieten, veranstaltete die Stiftung PSD L(i)ebensWert am Montag, 24. Februar 2014, in der Geschäftsstelle der PSD Bank RheinNeckarSaar eG das „2. Freiburger Netzwerktreffen“.

Eingeladen hatte die Stiftung alle, die 2013 vom Freiburger Spenden-beirat ausgewählt wurden. Insgesamt waren 16 Einrichtungen und Vereine vertreten, darunter auch die Preisträger des Online-Wettbewerbs „Jugend engagiert“, den die Stiftung im vergangenen Jahr erstmals ausgelobt hatte. Sie hatten die Gelegenheit, ihre vom Publikum oder der Jury ausgezeichneten Projekte vorzustellen.

Einen Publikumspreis in Höhe von 1000 Euro hat das Projekt „Zeit für Helden – KjG Diözesanverband Freiburg“ gewonnen. „Mit dieser auf fünf Jahre angelegten Kampagne möchten wir Kinder und Jugendliche für das Thema Nachhaltigkeit und kritischen Konsum sensibilisieren und über Aktionen in den Gemeinden auch eine breitere Öffentlichkeit erreichen“, berichtete Isabell Molz, Bildungsreferentin der Katholischen jungen Gemeinde Diözesanverband Freiburg. Ein Teil des Preisgeldes fließe in das fünftägige Festival „Helden-Welten“ auf der Insel Reichenau (13.-17. Mai 2015), bei dem das Thema Nachhaltigkeit auf vielfältige Weise erlebbar gemacht werden soll.

Von der Fachjury in der Kategorie „Sport“ ausgezeichnet wurde das Projekt „Powern statt Prügeln“, das sich über ein Preisgeld von 3000 Euro freuen kann. „Powern statt Prügeln“ ist ein Projekt der Mobilen Jugendarbeit Weingarten-Ost, das in der Arbeit mit Jugendlichen verschiedene Arbeitsformen wie Streetwork, Einzelhilfen, Cliquen- und Gemeinwesenorientierung miteinander verbindet.

Die Evangelische Allianz Freiburg e.V. stellte beim Netzwerktreffen ihr Projekt „TEN SING Freiburg“ mit einer musikalischen Performance vor, mit der fünf der insgesamt 40 beteiligten Jugendlichen bewiesen, dass der Publikumspreis in Höhe von 3000 Euro auch hier sehr gut investiert ist. Die 21-jährige Julia Dippel ist eine der Ehrenamtlichen, die das Projekt leiten und mit den Jugendlichen das ganze Jahr über Shows mit Chor, Band und Tanz einstudieren. „Dabei leisten wir auch sehr viel Beziehungsarbeit, indem wir mit den Jugendlichen auch über ihre Probleme sprechen.“ Im Vordergrund stehe aber der Spaß daran, gemeinsam ein Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen.

Auch die Gesprächsphase des Netzwerktreffens verlief für „TEN SING Freiburg“ erfolgreich. „Wir haben uns mit dem „Haus der Kulturen Waldkirch“ verabredet, denn dort wird auch viel Musik gemacht“, erzählt Susanne Matthes. „Wir haben uns überlegt, unseren Gewinn bei „Jugend engagiert“ vielleicht mit einem gemeinsamen Konzert zu feiern.“ Auch der Verein Freunde von der Straße e. V. nutzte die Gelegenheit, sein Netzwerk zu erweitern. „Ich habe einige neue Leute kennengelernt und von deren Anregungen profitiert“, berichtet Juditha Brauer. „Deswegen komme ich immer wieder gerne zu den Netzwerktreffen der PSD Stiftung L(i)ebensWert.“
Für den Stiftungsbeauftragten Matthias Brändle steht daher fest: „Dieses zweite Freiburger Netzwerktreffen wird sicher nicht das letzte gewesen sein!“ Fortsetzung folgt – im zweiten Halbjahr 2014!

Die Stiftung PSD L(i)ebensWert vergibt jährlich rund 350.000 Euro an gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in Württemberg, Südbaden und im Saarland. Darüber hinaus engagieren sich Mitarbeiter der PSD Bank RheinNeckarSaar eG im Rahmen der Ehrenamtsbörse auch selbst in sozialen Projekten. Für jede ehrenamtlich geleistete Stunde zahlt die Bank 25 Euro an die Stiftung. Weitere Informationen unter www.psd-liebenswert.de.

Bildquelle:kein externes Copyright

Kurzportrait PSD Bank RheinNeckarSaar eG

Die PSD Bank RheinNeckarSaar eG ist eine beratende Direktbank mit Sitz in Stuttgart und Geschäftsstellen in Saarbrücken und Freiburg. Sie betreut ca. 111.000 Privatkunden zwischen Bodensee und Luxemburger Grenze. Mit einer Bilanzsumme von 1,8 Milliarden Euro gehört sie zu den Top 70 Genossenschaftsbanken in Deutschland.

Für ihre Konditionen und Produkte wurde die PSD Bank RheinNeckarSaar eG mehrfach ausgezeichnet, u.a. für das „Beste Girokonto in der Region Baden-Württemberg und Saarland“ (Handelsblatt), „Sehr günstige Zinskonditionen“ (Finanztest) und ihren „Sehr guten Kundenservice“ (ServiceAtlas Banken 2011).

PSD Bank RheinNeckarSaar eG
Matthias Brändle
Deckerstraße 37-39
70372 Stuttgart
0711/90050-1206
Matthias.Braendle@psd-rns.de
http://www.psd-rheinneckarsaar.de

Redensart – Agentur für Public Relations
Alexandra Raetzer
Bozener Str.2
66119 Saarbrücken
0681-5846708
redensart-pr@email.de
http://www.redensart-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»